Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Klaus-Strick-Weg 10, 49082 Osnabrück

Arbeiten für den Klimaschutz – statt streiken!

Dr. Matthias Schreiber

„Fridays for Future“ hat für den 23.09.2022 ihren nächsten „Klimastreik“ angesetzt. Da für Osnabrück bisher keine Veranstaltung dazu angekündigt ist, bietet das Umweltforum zwei Arbeitstermine zum Thema „Klimaschutz“ an. „Streiks“ führen nach unserer Einschätzung mittlerweile nicht mehr weiter. Vielmehr gilt es, die in viele Gesetze und Programme geschriebenen Vorgaben und Ziele voranzubringen. Deren Verwirklichung kommt weder von selbst noch kann die Umsetzung durch einen „Streik“ beschleunigt werden. Es bedarf stattdessen konkreter Aktivitäten vor Ort, die nicht auf Marktplätzen entwickelt werden.

Initiativen zur Beendigung des Torfabbaus

21.09.2022, 18:00 Uhr, Naturschutzzentrum, Klaus-Strick-Weg 8, 49080 Osnabrück (um eine Anmeldung unter info@umweltforum-osnabrueck.de wird gebeten): Besprechung konkreter Aktivitäten gegen die Fortsetzung von Abtorfungen in Niedersächsischen Mooren.

Laut einer Landtagsdrucksache befinden sich in Niedersachsen ca. 10.000 ha Moor in Abtorfung. Die Tätigkeiten werden noch Jahrzehnte anhalten. Für das „Große Moor“ in den Landkreisen Osnabrück und Vechta trifft dies auf fast 1300 ha zu, die sich entweder im Abbau befinden, für die ein Abbau aktuell beantragt ist oder die im Landesraumordnungsprogramm als Vorrangfläche für die Torfgewinnung vorgesehen sind. Ein Abbaustopp mit einer anschließenden Vernässung der Flächen würde bisher zugelassene CO2-Quellen umgehend schließen und könnte sogar zur Bindung von CO2 beitragen.

Bei der Vorbesprechung soll es um konkrete Initiativen an Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit in den Regionen gehen, in denen der Torfabbau in Niedersachsen noch stattfindet.

Der zweite Gesprächspunkt soll das von der Bundesregierung am 01.09.2022 neu vorgestellte „Aktionsprogramm Natürlicher Klimaschutz“ sein. Es soll überlegt werden, ob darunter Programmpunkte sind, die sich auch für den Klimaschutz in unserer Region fruchtbar machen lassen.

Praktischer Moorschutz

Großaufgebot bei einem Pflegeeinsatz des Nabu Osnabrück im NSG "Venner Moor"
(Foto: G. Seyfert)

24.09.2022, 09:00 – 15:00 Uhr: Einführung in die Moorrenaturierung und praktische Umsetzung auf Flächen im Venner Moor (Anmeldung bei Andras Peters unter: 0170/8251632).

Diese Flächen werden vom Nabu Osnabrück seit fast 40 Jahren betreut. Durch Vernässungs- und Entkusselungsmaßnahmen soll nicht nur die weitere Zersetzung von Torf unterbunden, sondern neues Moorwachstum initiiert werden.

Neue Teilnehmer erhalten zuerst eine Führung durch ausgewählte Flächen bisheriger Einsätze, bei der die verschiedenen Tätigkeiten erläutert werden. Anschließend werden die Arbeiten auf benachbarten Flächen fortgesetzt.

Zum Klimastreik gilt für mich ansonsten das dazu schon Gesagte!

Weiterführende Links zum Moorschutz auf der Homepage des Umweltforums:

CDU und Umweltforum einig

Moorschutz ist Klimaschutz!

Moorschutz in Theorie und Praxis

Mangelnder Moorschutz Foerdert Klimawandel

Moor muss nass

Bald Klein-Garzweiler im Landkreis Vechta?

Klein-Garzweiler in Vechta? Da kommt noch viel mehr!

Renaturierung nimmt Fahrt auf!

Freisetzung von mindestens 1 Mio. t CO2 für das Land Niedersachsen vorrangig

TerraVita betreibt Greenwashing mit dem Dievenmoor!

Umweltforum fordert Abtorfungsstopp für Großes Moor bis 2024

 

Hier können Sie unseren kostenlosen monatlichen E-Mail-Rundbrief bestellen!

Zurück

Copyright 2022. Umweltforum Osnabrücker Land e.V.

Einstellungen gespeichert
Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten

Wir und unsere Geschäftspartner nutzen Technologien wie Cookies dazu, personenbezogene Informationen für verschiedene Zwecke zu sammeln, darunter:

  • Erforderlich
  • Externe Medien
  • Statistik


Wenn Sie auf „Akzeptieren“ klicken, erteilen Sie Ihre Einwilligung für alle diese Zwecke. Sie können auch entscheiden, welchen Zwecken Sie zustimmen, indem Sie das Kästchen neben dem Zweck anklicken und auf „Einstellungen speichern“ klicken.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie auf das kleine Symbol unten links auf der Webseite klicken.