Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Klaus-Strick-Weg 10, 49082 Osnabrück

3 Heilpflanzen, die ich selbst anbauen kann und die gegen Schmerzen helfen

Birgit Schürkamp, die während der Veranstaltungen die Vielfalt der Heilpflanzen ordnen hilft.

Judith Perez und Kathrin Leiendecker

Benediktinerin und Äbtissin Hildegard von Bingen interessierte sich bereits im Mittelalter dafür, wie man Krankheiten durch Pflanzen heilen kann. Ihre Erkenntnisse gelten noch heute. Die Biologische Station Hasniederung in Alfhausen möchte dieses Wissen wieder aufgreifen und veranstaltet ab Oktober eine Workshopreihe mit Heilpflanzenexpertin Brigitte Schürkamp. Start ist am 8. Oktober um 14 Uhr mit „Heilkraft der Wurzeln“. „Denn, im Herbst ziehen die Pflanzen ihre Heilkräfte in die Wurzeln zurück und es ist die beste Zeit zum Ernten und Verarbeiten“, so die Expertin. Im Mai 2023 geht es um das Trocknen von Blüten, wie Holunder, Linde oder Thymian und das Herstellen von Tees. Im Juni steht das Behandeln von Sonnenbrand und Akne im Vordergrund, im Juli Massageöle aus Fenchel und Pfefferminze bei Verdauungsbeschwerden und im August geht es um das Behandeln von Stress mit Auszügen aus Rose, Hopfen oder Majoran.

Beinwell – Meerettich - Ingwer

Drei Wurzeln stehen im Fokus des Workshops. Die Wurzel des lila blühenden Beinwells soll entzündungshemmend und schmerzlindernd wirken. Auch bei Gelenkarthrose und starken Rückenschmerzen können ihre Inhaltsstoffe er für Linderung sorgen. Meerettich. Die Pflanze mit der scharfen Wurzel kommt oft verwildert entlang von Wegen vor, wachse aber laut „Mein Schöner Garten“ auch problemlos im eigenen Garten. Die in seiner Wurzel enthaltenen Senföle gelten als entzündungshemmend und natürliches Antibiotikum. Ingwerwurzel. Seine ätherischen Öle helfen gegen Schmerzen, Erkältungssymptome und übrigens auch gegen Mundgeruch. Alle drei Pflanzen lassen sich problemlos zuhause kultivieren. Ingwer liebt allerdings die Wärme und braucht deshalb einen Platz im Wintergarten oder auf der Fensterbank kultivieren.

Nackenkompresse herstellen

Kräuterexpertin Schürkamp, die sich ihr Wissen unter anderem an der Heilpflanzenschule Freiburg angeeignet hat, geht in ihrem Workshop auf Inhaltsstoffe, Wirkungen und Anwendungsmöglichkeiten dieser und weiterer Wurzeln ein. Auch auf die Fragen „Was muss ich bei der Ernte beachten“ und „Wie werden Wurzeln zu Heilmitteln verarbeitet?“, gibt sie Antworten. Spannend wird es im Praxisteil. Die Teilnehmenden stellen gemeinsam einen schmerzlindernden Balsam aus Beinwell, eine Nackenkompresse aus Merettichwurzeln und ein sanftes Massageöl mit Ingwerwurzelextrakten her. Abgerundet wird die 3-stündige Veranstaltung mit einer Verköstigung. Infos und Anmeldung bis zum 5.10. hier oder Tel. 05464-9789000. Ort: Biolog. Station Haseniederung, Alfseestr. 291, 4959 Alfhausen. Kosten: 15,-€ zzgl.  Material/Verzehr: 10,00 €. Im Preis enthalten: Skript, Kräuterteemischungen, Verköstigung, Material für Balsam. Bitte dem Wetter entsprechend kleiden, eine Salbendose ca. 30 ml, mitbringen.

Hier können Sie unseren kostenlosen monatlichen E-Mail-Rundbrief bestellen!

Zurück

Copyright 2022. Umweltforum Osnabrücker Land e.V.

Einstellungen gespeichert
Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten

Wir und unsere Geschäftspartner nutzen Technologien wie Cookies dazu, personenbezogene Informationen für verschiedene Zwecke zu sammeln, darunter:

  • Erforderlich
  • Externe Medien
  • Statistik


Wenn Sie auf „Akzeptieren“ klicken, erteilen Sie Ihre Einwilligung für alle diese Zwecke. Sie können auch entscheiden, welchen Zwecken Sie zustimmen, indem Sie das Kästchen neben dem Zweck anklicken und auf „Einstellungen speichern“ klicken.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie auf das kleine Symbol unten links auf der Webseite klicken.